14.11.01 10:54 Uhr
 35
 

Telekom bekommt 1,4 Millarden Euro vom Fiskus zurück

Nach Angaben der Telekom bekommt sie in diesem Jahr noch eine Rückerstattung vom Fiskus in Höhe von 1,4 Milliarden Euro. Die Telekom hatte zu viel an Steuervorauszahlungen geleistet.

Ebenfalls wurden die zukünftig zu entrichtenden Vorauszahlungen um 200 Millionen Euro reduziert. Das Geld will man zur Tilgung von Schulden verwenden. Die Erstattung kommt wegen nachträgliche Bilanzkorrekturen aus dem Jahr 2000 zustande.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Telekom, Fiskus, Millarde
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert