14.11.01 10:30 Uhr
 20
 

Traumfabrik Pixar in neuem Hauptquartier

Der Firma für Computeranimation, Pixar, sind Werke wie 'A bug's life', 'Toy Story' oder das nagelneue 'Monsters, Inc.' zu verdanken. Die fast 600 Mitarbeiter nahmen vor kurzem ihr neues Hauptquartier bei San Francisco in Besitz.

Der Chef von Pixar, John Lasseter, hat sich die neue, digitale Traumfabrik 88 Mio. Dollar kosten lassen. Die 15 Jahre alte Firma hat einen rasanten Aufstieg hinter sich, der von Superlativen geprägt ist.

Die technische Entwicklung der Computeranimation schreitet fast täglich voran. Das neueste Werk von Pixar, 'Monsters, Inc.' wäre so noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen. Der 115 Mio Dollar teure Film spielte seit zwei Wochen bereits 123 Mio Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Traum, Hauptquartier, Pixar
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn
Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?