14.11.01 09:48 Uhr
 42
 

Kabul seit 24 Stunden gefallen - Expräsident kommt bald nach Kabul zurück

Der Nachrichtenagentur AFP gegenüber hat der afghanische Exilpräsident Burhanuddin Rabbani geäußert, er werde noch heute nach Kabul reisen. Er will die von der Opposition befreiten Gebiete regieren.

Er wolle auch die Armee anführen, um weitere Gebiete von Taliban zu befreien. Noch am Dienstag hatten Vertraute gemeldet, Rabbani habe kein Interesse daran, nach Kabul zurück zu kehren.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stunde, 24, Kabul
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?