14.11.01 09:31 Uhr
 3
 

Teleplan gibt Ausblick für 2001

Die nierländische Teleplan International N.V. teilte heute mit, dass sie mit einer Fortsetzung der ertragsstarken Geschäfte bis zum Jahresende rechnet. Die Erträge in 2001 entwickeln sich somit planungsgemäß.

Im Gesamtjahr erwartet man einen Umsatz von 460-480 Mio. Euro, ein EBITDA von 38-41 Mio. Euro und ein EBIT von 28-31 Mio. Euro. Der Jahresumsatz wird entgegen den Planungen geringer ausfallen, was vor allem an den niedrigeren Pass Through-Umsätzen liegt, die um 75 Mio. Euro geringer als vorgesehen ausfallen. Zudem ergibt sich ein Umsatzrückgang um weitere 25 Mio. Euro aus der Bereinigung von unrentablen Aufträgen und aus der Konsolidierung einiger Standorte.

Belastend wirkt sich auch die Verzögerung geplanter Akquisition aus. So wurde eine Übernahme bereits im vierten Quartal 2000 verhandelt (Umsatz: 25 Mio. Euro, EBIT 4 Mio. Euro) und wird nun voraussichtlich erst zum Jahresende durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Ausblick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?