14.11.01 09:25 Uhr
 1.005
 

Kleines Mädchen wohnte zwei Tage lang allein mit ihrem toten Opa

In Hemme/ Schleswig Holstein war ein 2 1/2-jähriges Mädchen zwei Tage lang allein mit ihrem toten Großvater in dessen Wohnung. Während ihres Besuches verstarb er.

In den zwei Tagen aß das Kleinkind Brotreste, die herumlagen. Am Samstag wurde sie durch den Sohn des Toten entdeckt, als dieser seinen Vater besuchen wollte. Den Nachbarn war nichts ungewöhnliches aufgefallen.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Klein, Opa
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?