14.11.01 09:11 Uhr
 22
 

ABACHO: Umsatzrückgang und Verlust

Die ABACHO AG muss in den ersten neun Monaten 2001 einen Umsatzrückgang um ca. ein Drittel auf 10,2 Mio. DM verzeichnen, was mit dem schwachen Online-Werbemarkt zusammenhängt. Das Jahresergebnis betrug -3,9 Mio. DM, das EBITDA, bereinigt um das Zinsergebnis und die Abschreibungen, -1,7 Mio. DM.

Das Eigenkapital des Unternehmens belief sich Ende September auf 26,8 Mio. DM. Auch wenn bereits im vierten Quartal 2001 eine Erholung des Marktes erkennbar ist, kann das Jahresergebnis wohl nicht mehr kompensiert werden und wird negativ bleiben.

Durch die neuen Geschäftsfelder Lizenzierung und kostenpflichtige Internet-Dienste und dem parallel wieder anziehenden Werbemarkt mit steigendem Auftragseingang wird es ABACHO gelingen, den Break-Even im ersten Halbjahr 2002 zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?