14.11.01 09:11 Uhr
 5
 

Bayer veröffentlicht einen Gewinneinbruch für Q3

Das Pharma-Unternehmen Bayer AG verbuchte im dritten Quartal 2001 aufgrund des weltweiten Konjunktureinbruchs und des Debakels um den Cholesterin-Senker Lipobay einen Umsatzrückgang um 6,0 Prozent auf 6,9 Mrd. Euro.

Der operative Gewinn verringerte sich von 711,0 Mio. Euro im dritten Quartal 2000 auf 66,0Mio. Euro, während Analysten durchschnittlich „nur“ mit einem Einbruch auf 281,0 Mio. Euro gerechnet hatten

In den ersten neun Monate fiel der operative Gewinn vor Sonderposten im Vorjahresvergleich von 2,7 Mrd. Euro auf 1,6 Mrd. Euro. Der Umsatz blieb mit 22,9 Mrd. Euro auf seinem Vorjahreniveau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Bayer, Gewinneinbruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Zuschuss für die Queen wird verdoppelt
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?