14.11.01 08:39 Uhr
 1.156
 

Billighoster Strato: Kundenbeirat droht mit Sammelklagen. Frist läuft

Wie gestern bekannt wurde, hat der Kundenbeirat, eine Interessengemeinschaft, dem Billighoster Strato eine Frist von zwei Wochen zur Entschädigung der Ausfälle im März diesen Jahres gesetzt.

Damals waren viele Domains 'offline' und es kam zu Datenverlusten. Der Teles-Chef Schindler hat allen Geschädigten unbürokratische Hilfe und 100DM Entschädigung zugesagt. Dies sei aber schon Monate her, ohne dass etwas passiert sei, so der Kundenbeirat.

Sollte die Strato AG nicht innerhalb der Frist das versprochene halten, so werde man empfehlen, Strato zu verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, Frist, Strato
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Aufklärung von Missbrauchsfällen: Chef-Ausbilder der Bundeswehr entlassen
Chinesisches Militär stellt ersten eigenen Flugzeugträger vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?