14.11.01 08:39 Uhr
 1.156
 

Billighoster Strato: Kundenbeirat droht mit Sammelklagen. Frist läuft

Wie gestern bekannt wurde, hat der Kundenbeirat, eine Interessengemeinschaft, dem Billighoster Strato eine Frist von zwei Wochen zur Entschädigung der Ausfälle im März diesen Jahres gesetzt.

Damals waren viele Domains 'offline' und es kam zu Datenverlusten. Der Teles-Chef Schindler hat allen Geschädigten unbürokratische Hilfe und 100DM Entschädigung zugesagt. Dies sei aber schon Monate her, ohne dass etwas passiert sei, so der Kundenbeirat.

Sollte die Strato AG nicht innerhalb der Frist das versprochene halten, so werde man empfehlen, Strato zu verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, Frist, Strato
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?