14.11.01 06:48 Uhr
 1.759
 

Firma will Cannabisgetränk in Deutschland einführen

Ein Cannabisgetränk, was aber keine berauschende Wirkung haben soll, wird im Januar auf der grünen Woche in Berlin von einer brandenburgischen Firma vorgestellt.

Das kohlensäurehaltige Getränk besteht aus Apfel und Sandorn Most und ist mit einer Prise Cannabioiden versetzt. Der Wirkstoff wird direkt aus der Schweiz importiert.

Das Getränk ist zwar noch nicht zugelassen, aber aufgrund der Tatsache, das es nicht berauschend wird, sollte dies kein Problem sein. Preis und Name stehen noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Firma, Cannabis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann: Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern ist brauner Wind
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?