14.11.01 06:21 Uhr
 63
 

Blaumachen: "blauen Montag" gibt es nicht

Die bisherige Annahme, dass das 'Blaumachen' besonders am Montag beliebt ist, ist ein Irrtum.

Vier Jahre lang haben Forscher den Krankenstand von 27000 Menschen analysiert und kamen zu diesem Ergebniss.

Zwar wurde sehr viele Krankmeldungen an einem Montag festgestellt, jedoch war dies zu einem Großteil der Anfang oder das Ende eine längeren Krankschreibung. Krankfeiern machen demnach max. 1 Prozent aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Montag
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?