14.11.01 06:14 Uhr
 3.636
 

4500 Krieger schützen Bin Laden - Tücher machen Infrarot nutzlos

Auch wenn man den genauen Aufenthaltsort des Saudi-Terroristen Osama bin Laden nicht genau kennt, so weiss man sicher, dass er sich in einer Bergsregion Afghanistans befindet.

Dort soll er von seinen fanatischen Kriegern beschützt sein, die angeblich die 'Tricks' der Amerikaner bestens kennen. Somit haben sie die Tunneleingänge mit feuchten Tüchern bedeckt, so dass eine Infrarot-Suche nutzlos ist.

Die in Kabul eingetroffenen US-Einheiten sollen sich nun auf die Suche nach Bin Laden machen, der sich höchst wahrscheinlich in einem der komplexen Tunnelsystem der Terroristen befinden soll.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Laden, Infrarot
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?