13.11.01 23:48 Uhr
 64
 

Der Stimmrekorder der Unglücksmaschine wurde analysiert

Nach einer ersten Analyse des Stimmrecorders der über Queens abgestürzten Maschine ergab, dass sich an Bord zwei Explosionen ereignet haben sollen. Die Explosionen sollen im Rumpf der Maschine gewesen sein.

Die Untersuchung der Triebwerke ergab, dass sie keine inneren Schäden hatten. Kurz vorher wurde auch der Flugschreiber der Unglücksmaschine geborgen. Bisher gab es keine Anzeichen von einem Attentat oder einer Manipulation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?