13.11.01 21:05 Uhr
 704
 

Nun offiziell: USA wollen 2/3 ihrer Atomsprengköpfe vernichten

Wie in SN bereits berichtet, hatte Bush angekündigt, Atomwaffen zu vernichten, egal wie Rußland sich in dieser Sachlage entscheiden würde. Nur noch 1700 - 2200 Sprengköpfe, so die Absicht, werden in zehn Jahren noch existent sein.

Putin gab ein positives Zeichen für eine ähnliche Reaktion Rußlands, ohne genauere Zahlen zu nennen. Doch nach wie vor umstritten ist die Frage nach der Raketenabwehr der USA. Der ABM-Vertrag zur Begrenzung der Raketenabwehr bleibt damit umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?