13.11.01 20:37 Uhr
 4
 

Compaq gewinnen mehr als 10 Prozent

Die Aktien des weltweit zweitgrößten PC-Herstellers können heute von einem einzigen Analystenkommentar angetrieben mehr als 10 Prozent zulegen. So hat der Lehman Brothers Analyst Dan Niles angekündigt, dass das laufende Quartal bei Compaq besser als erwartet verlaufe. Außerdem erwartet er, dass die geplante Fusion mit Hewlett-Packard gegen den Widerstand von vielen Aktionären doch erfolgen wird.

Da Dan Niles historisch eher für besonnene Kommentare bekannt ist, nimmt die Wall Street ihn beim Wort. Die Aktien von Compaq legen aktuell 12,8 Prozent auf 8,64 Dollar zu. Die Aktien von Hewlett-Packard werden durch diese Meldung nicht belastet und legen um 3,63 Prozent auf 20 Dollar zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?