13.11.01 20:37 Uhr
 4
 

Compaq gewinnen mehr als 10 Prozent

Die Aktien des weltweit zweitgrößten PC-Herstellers können heute von einem einzigen Analystenkommentar angetrieben mehr als 10 Prozent zulegen. So hat der Lehman Brothers Analyst Dan Niles angekündigt, dass das laufende Quartal bei Compaq besser als erwartet verlaufe. Außerdem erwartet er, dass die geplante Fusion mit Hewlett-Packard gegen den Widerstand von vielen Aktionären doch erfolgen wird.

Da Dan Niles historisch eher für besonnene Kommentare bekannt ist, nimmt die Wall Street ihn beim Wort. Die Aktien von Compaq legen aktuell 12,8 Prozent auf 8,64 Dollar zu. Die Aktien von Hewlett-Packard werden durch diese Meldung nicht belastet und legen um 3,63 Prozent auf 20 Dollar zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?