13.11.01 20:19 Uhr
 378
 

Opel-Chef dementiert Gerüchte: Es wird einen Omega Nachfolger geben

Carl-Peter Forster, der Chef des Autoherstellers Opel, hat Gerüchte dementiert, dass es keinen Nachfolger des Opel Omega geben würde mehr.

Es kamen Vermutungen auf, dass die grossen Varianten des Vectra, vor allem der Signum, den Omega ersetzen sollen.
Forster betonte aber ausdrücklich, dass Opel auch in Zukunft ein Modell in der oberen Mittelklasse anbieten wird.

Er sagte, dass diese Frage für ihn überhaupt kein Thema wäre, in Anbetracht der langjährigen Tradition Opels in dieser Fahrzeugklasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chef, Opel, Gerücht, Nachfolge
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?