13.11.01 20:19 Uhr
 378
 

Opel-Chef dementiert Gerüchte: Es wird einen Omega Nachfolger geben

Carl-Peter Forster, der Chef des Autoherstellers Opel, hat Gerüchte dementiert, dass es keinen Nachfolger des Opel Omega geben würde mehr.

Es kamen Vermutungen auf, dass die grossen Varianten des Vectra, vor allem der Signum, den Omega ersetzen sollen.
Forster betonte aber ausdrücklich, dass Opel auch in Zukunft ein Modell in der oberen Mittelklasse anbieten wird.

Er sagte, dass diese Frage für ihn überhaupt kein Thema wäre, in Anbetracht der langjährigen Tradition Opels in dieser Fahrzeugklasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chef, Opel, Gerücht, Nachfolge
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?