13.11.01 19:00 Uhr
 1.906
 

Zwei der Absturzopfer entkamen knapp dem WTC-Anschlag

Sieht so die Ironie des Schicksals aus? Zwei der Opfer des Absturzes der American Airlines Maschine entkamen nur knapp dem Anschlag auf das World Trade Center im September.

Der 29-jährige Felix Sachez kündigte seinen Job bei Merryl Lynch im WTC zum 10. September und befand sich auf dem Weg nach Santo Domingo, um Kunden seiner neuen Arbeitsstelle zu treffen.

Hilda Mayor arbeitete in einem Restaurant im WTC und konnte evakuiert werden. Sie war auf dem Weg in ihre Heimat um ihre Mutter zu besuchen. Beide Opfer konnten ihr Glück, den Anschlag zu überleben, nicht fassen. Nun hat sie ihr Schicksal eingeholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickFFM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Absturz, Absturzopfer
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?