13.11.01 18:42 Uhr
 1.940
 

Intel kündigt neuen Prozessor an

Intel, der weltweit größte Halbleiterhersteller, hat am Dienstag eine neue Version seiner stromsparenden Pentium-III Prozessoren angekündigt. Diese ist speziell für den Gebrauch in Servern ausgelegt. Dabei wird der sparsame Energieverbrauch dadurch erreicht, dass unter anderem auf die 0,13µm-Fertigungsstruktur zurückgegriffen wird. Diese erlaubt es, dass der Prozessor aus feineren Strukturen aufgebaut ist, deshalb kleiner ist und dadurch weniger Strom verbraucht.

Stromsparende Prozessoren machen nicht nur in batteriebetriebenen Geräte Sinn. Sie werden bei Servern vor allem wegen ihrer geringen Hitzeentwicklung eingesetzt. Diese hat bislang die Dichte, mit der man Prozessoren (und damit Rechenpower) in ein Gehäuse stecken konnte, stark limitiert. Denn man brauchte genügend Raum, damit sich aufwendige Kühlsysteme unterbringen ließen. Außerdem sorgte diese Abwärme in großen Rechenzentren für eine sehr aufwendige Kühlung.

Die neuen Pentium-III-Prozessoren werden dabei vorwiegend in sogenannten „Blade-Servern“ eingesetzt. Bei diesen werden die Prozessoren auf einer Platine zusammen mit Hauptspeicher und weiteren wichtigen Komponenten auf einer Platine untergebracht. Ein Bladeserver besteht dann aus einer Vielzahl übereinandergeschichteter und über eine spezielle Schnittstelle verbundener Platinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozess, Intel, Prozessor
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?