13.11.01 18:40 Uhr
 18
 

Prozess gegen REM-Star platzte

Der Prozess gegen den REM-Gitarristen Peter Buck in London wurde aus unbekannten Gründen abgesagt. Nach nur kurzer Verhandlung teilte der Richtern den Anwesenden den Abbruch mit.

Weiter sagte er den Geschworenen, dass sich 'Dinge ereignet haben, durch die das Verfahren nicht fortgesetzt werden kann'.

Buck steht vor Gericht, weil er auf einem Flug von Seattle nach London in einem Flugzeug randaliert hatte, nachdem er zahlreiche Gläser Alkohol getrunken hatte und Tabletten genommen hatte (Shortnews berichtete bereits).


WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Prozess
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?