13.11.01 18:25 Uhr
 15
 

Daum´s Anwälte weisen Vorwürfe zurück

Die Staatanwälte von Christoph Daum weisen die Vorwürfe wegen der Bestechung von Zeugen zurück. Ein Zeuge sollte laut Staatsanwaltschaft 2 Millionen Mark erhalten haben. ´Hier werden Opfer zu Tätern gemacht´ so die Anwälte.

Dieser Zeuge, ein gewalttätiger Berufsverbrecher, sei ein V-Mann der Polizei und habe von sich aus den Kontakt gesucht.

Der Fall wurde Anfang November von Daums Anwälten wegen Erpressung zur Anzeige gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalle2k1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vorwurf, Anwalt
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?