13.11.01 18:14 Uhr
 337
 

AOL überarbeitet Preise wegen Euro: DSL-Flatrate günstiger

Internetzugangs-Anbieter AOL hat nun seine Tarifpreise aufgrund der Euroeinführung im nächsten Jahr umgestellt.

Die Minutenpreise für eine Onlineminute sind leicht um 0,13 Pfennig auf 1,5 Cent (2,93 Pfennig) gestiegen.
Weitere Preisänderungen ergeben sich bei der DSL-Flatrate des Onlinedinestes.

Dieser Tarif wird nämlich von bisher 49,90 DM auf 48,70 DM (also 24,95 Euro) gesenkt.
Die Flat mit einer Anbindung von einem Jahr an den Provider wird für 19,90 Euro angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedMUSIC
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Preis, DSL, Flatrate
Quelle: teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?