13.11.01 18:14 Uhr
 337
 

AOL überarbeitet Preise wegen Euro: DSL-Flatrate günstiger

Internetzugangs-Anbieter AOL hat nun seine Tarifpreise aufgrund der Euroeinführung im nächsten Jahr umgestellt.

Die Minutenpreise für eine Onlineminute sind leicht um 0,13 Pfennig auf 1,5 Cent (2,93 Pfennig) gestiegen.
Weitere Preisänderungen ergeben sich bei der DSL-Flatrate des Onlinedinestes.

Dieser Tarif wird nämlich von bisher 49,90 DM auf 48,70 DM (also 24,95 Euro) gesenkt.
Die Flat mit einer Anbindung von einem Jahr an den Provider wird für 19,90 Euro angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedMUSIC
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Preis, DSL, Flatrate
Quelle: teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?