13.11.01 16:40 Uhr
 30
 

Biometrie-Kamera: Nur noch per Iris-Scan kommt man ins Netzwerk

Sicherheit wird zur Zeit groß geschrieben. Hersteller Panasonic hat jetzt auf der Comdex 2001 eine neuartige 'Biometrie-Kamera' vorgestellt. Die Kamera soll den Zugang zu Netzwerken managen, indem ein Bild der Iris an den Host-Rechner schickt.

Mit Hilfe dieser Authenticam sollen in naher Zukunft die großen Datenbanken mit User-Infos verwaltet werden, aber auch Personen können so leicht indentifiziert werden.

Das Paket 'Secure Suite' mit Kamera von Panasonic kostet rund 720 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kamera, Netzwerk, Scan
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?