13.11.01 16:40 Uhr
 30
 

Biometrie-Kamera: Nur noch per Iris-Scan kommt man ins Netzwerk

Sicherheit wird zur Zeit groß geschrieben. Hersteller Panasonic hat jetzt auf der Comdex 2001 eine neuartige 'Biometrie-Kamera' vorgestellt. Die Kamera soll den Zugang zu Netzwerken managen, indem ein Bild der Iris an den Host-Rechner schickt.

Mit Hilfe dieser Authenticam sollen in naher Zukunft die großen Datenbanken mit User-Infos verwaltet werden, aber auch Personen können so leicht indentifiziert werden.

Das Paket 'Secure Suite' mit Kamera von Panasonic kostet rund 720 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kamera, Netzwerk, Scan
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?