13.11.01 16:01 Uhr
 157
 

Forbidden Pet: Virtuelles PS2-Haustier zum Liebhaben

Forbidden Pet: Seaman-Crazy Doctor's Experimental Island, das ist der Name eines Playstation-2-Titels und Nachfolger einer bekannten Dreamcast-Simulation, die per Sprache gesteuert werden kann und von ASCII entwickelt wird.

Aufgabe ist es ein virtuelles Haustier zu betreuen. Diese kleine grüne Echse lebt im Wasser und auf dem Land und heißt Seaman. Sie lernt sogar sprechen und beherrscht gleich 4 Mal mehr Sätze als der kleine Bruder aus dem Vorgänger der Dreamcast.

Als Betreuer kann der Spieler im Käfersammelmodus Nahrung für seinen Liebling besorgen. Witzig dabei: Die lebendige Nahrung hat menschliche Gesichter. Hersteller ASCII wird das Spiel zuerst in Japan veröffentlichen.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Haustier
Quelle: playstation.gameloft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?