13.11.01 15:21 Uhr
 355
 

Mauert sich Deutschland zur WM - Hauptsache keinen reinkriegen

Nach dem 1:1 in der Ukraine ist die Ausgangslage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht schlecht, doch der Druck ist groß. Die Deutschen wollen mit der Devise ins Spiel gehen, kein Gegentor zu fangen.

Letztendlich ist es ihnen dabei egal, ob das Spiel mit einem Sieg oder einem Remis endet. In beiden Fällen wäre die Nationalmannschaft für die Titelkämpfe 2002 qualifiziert.

Für die Abwehr deutet sich auch die Rückkehr von Christian Wörns an, der im Hinspiel noch verletzt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, WM, Mauer, Hauptsache
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?