13.11.01 14:47 Uhr
 120
 

Nach Fall von Kabul: Jetzt will der Ex-Präsident doch wieder mitmischen

Noch vor wenigen Wochen sagte der Ex-Präsident von Afghanistan Burhanuddin Rabbani, dass er nicht in seine Heimat zurückkehren werde. Doch mit dem Fall von Kabul änderte er schlagartig seine Meinung.

Wie ein Sprecher mitteilte, will der Exil-Politiker schon in den nächsten Tagen nach Afghanistan reisen. Diese Reise steht im Gegensatz zu der oben genannten Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Ex, Fall, Kabul
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?