13.11.01 14:41 Uhr
 2
 

Navigant meldet Verlust im dritten Quartal

Die Navigant International Inc., der zweitgrößte US-Anbieter von Gruppenreisen, gab am Dienstag seine Zahlen für das dritte Quartal bekannt.

Demnach erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust in Höhe von 5,3 Mio. Dollar oder 39 Cents je Aktie. Im Vorjahreszeitraum hatte Navigant noch einen Gewinn von 4,5 Mio. Dollar oder 37 Cents je Aktie ausweisen können.

Des weiteren will das Unternehmen an seinen Planungen festhalten und rechnet daher weiter mit dem Break-Even im 4. Quartal. Den Umsatz schätzt das Management auf 400 bis 420 Mio. Dollar. Hinsichtlich des Gewinnes sollen im Jahr 2002 insgesamt 1,41 bis 1,57 Dollar je Aktie erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000