13.11.01 12:43 Uhr
 46
 

Falscher Alarm: Nimda-Virus nicht in „Stronghold“-Patch

Die neue Version des InstallShield, die bei dem Patch von Stronghold zum Einsatz kommt, enthält eine Datei, die von dem Antivirusprogramm „Norton Antivirus“ als Nimda erkannt wird.

Jedoch ist das kleine Fehlerbehebungsprogramm nicht infiziert und absolut virenfrei, gibt Take 2 Interactive bekannt und entschuldigt sich für dieses Missverständnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus, Alarm, Patch
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Österreichs Außenminister Kurz: EU muss bei Türkei entschlossener sein
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?