13.11.01 11:48 Uhr
 4
 

vizrt meldet Neun-Monats-Zahlen, Aktie -14 Prozent

Die vizrt Ltd. konnte den Konzernumsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 25 Prozent auf 3,6 Mio. Dollar erhöhen. Zudem wurden die Bruttomargen von 50 auf fast 60 Prozent gesteigert. Für das vierte Quartal blickt man auf einen Rekord-Auftragsbestand von 3,9 Mio. Dollar.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erreichte der Konzernumsatz 12,6 Mio. Dollar (+3 Prozent). Die Bruttomarge stieg auf 52 Prozent nach 39 Prozent im Vorjahr. Die Betriebskosten vor Sonderbelastungen wuchsen um 22 Prozent auf 14,6 Mio. Dollar. Der Nettoverlust reduzierte sich von 30,3 auf 17,6 Mio. Dollar. Der Proforma-Verlust vor Belastungen lag bei 9 Mio. Dollar gegenüber 7,5 Mio. Dollar in 2000. Der Verlust pro Aktie betrug 1,32 Dollar (2000: 2,79 Dollar). Proforma ergibt sich ein Verlust pro Aktie von 0,67 Dollar nach 0,69 Dollar.

Ende September verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 8,0 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Monat, 14
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA