13.11.01 11:57 Uhr
 51
 

Frau hebt 220.000 DM ab - Trickdiebe nehmen ihr Handtasche ab

180.000 Schweizer Franken (etwa 220.000 DM) hat eine Frau in Zürich am Montag von ihrer Bank abgehoben. Einem Diebes-Trio gelang es, ihr die Tasche mit dem Geld auf der Straße mit einem Trick zu entwenden.

Dabei bekam die 38-Jährige Schmutz von einem Gerüst an einer Baustelle in der Nähe der Bank ab. Ein Mann und eine Frau halfen ihr, den Mantel sauber zu machen. Der Versuch schlug wohl fehl da ein Sicherheitsbeamter dazwischenkam.

Am Auto machte das Trio ernst. Ein dritter Mann forderte mit vorgehaltenem Messer die Tasche von der Frau. Sie konnte sich nicht wehren und gab den sechsstelligen Betrag in Bargeld heraus.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, DM, Trick, Handtasche
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?