13.11.01 11:05 Uhr
 7
 

AdLINK übernimmt Media-Geschäft von DoubleClick

Die AdLINK Internet Media AG übernimmt das europäische Media-Geschäft der DoubleClick Inc. für 30,5 Mio. Euro in bar sowie gewisse Verbindlichkeiten. Damit entsteht der größte unabhängige Vermarkter digitaler Kommunikationslösungen in Europa, wobei AdLINK zukünftig auch in Italien vertreten sein wird.

Neben erheblichem Potential für Synergien und Kosteneinsparungen soll der Umsatz langfristig steigen. Beide Unternehmen werden sich durch eine globales Kooperation gegenseitig Werbeflächen sowie eMail Media-Lösungen in ihren jeweiligen Netzwerken zur Verfügung stellen. Nach Übernahme des Media-Geschäfts soll eine Vereinbarung über die Nutzung des DoubleClick AdManagementsystem DART für die nächsten zehn Jahre in Kraft treten.

Stephane Cordier, DoubleClick VP International Media, soll einen neuen Vorstandsposten als COO übernehmen. United Internet, Mehrheitsaktionär von AdLINK, wird die Möglichkeit erhalten 15 Prozent des AdLINK-Grundkapitals (GK) an DoubleClick für 35,5 Mio. Euro zu verkaufen. United Internet kann diese Option zwischen dem15.01. und dem 31.03.2002 ausüben. Nach Ausübung der Option kann DoubleClick unter bestimmten Voraussetzungen weitere 21 Prozent des GK der AdLINK von United Internet ohne Zusatzkosten erwerben.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Double
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?