13.11.01 10:08 Uhr
 55
 

Zahl der getöteten Kinder im Straßenverkehr in 30 Jahren stark gesunken

Wie Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig jetzt mitteilte, ist die Zahl der getöteten Kinder im Straßenverkehr in den letzten 30 Jahren stark zurückgegangen.



Waren es 1970 noch 2.200 Kinder die im Straßenverkehr ums Leben kamen, waren es letztes Jahr „nur“ noch 240 Kinder. Dabei muss man beachten, dass das Verkehrsaufkommen in diesem Zeitraum gewaltig angestiegen ist.



103 der 240 tödlich verunglückten Kinder, befanden sich im Auto als es zu dem Unglück kam.
Daher sollte Eltern darauf achten, ihre Kinder optimal zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Straße, Zahl, Straßenverkehr
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands