13.11.01 10:08 Uhr
 55
 

Zahl der getöteten Kinder im Straßenverkehr in 30 Jahren stark gesunken

Wie Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig jetzt mitteilte, ist die Zahl der getöteten Kinder im Straßenverkehr in den letzten 30 Jahren stark zurückgegangen.



Waren es 1970 noch 2.200 Kinder die im Straßenverkehr ums Leben kamen, waren es letztes Jahr „nur“ noch 240 Kinder. Dabei muss man beachten, dass das Verkehrsaufkommen in diesem Zeitraum gewaltig angestiegen ist.



103 der 240 tödlich verunglückten Kinder, befanden sich im Auto als es zu dem Unglück kam.
Daher sollte Eltern darauf achten, ihre Kinder optimal zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Straße, Zahl, Straßenverkehr
Quelle: www.motor-presse-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?