13.11.01 09:34 Uhr
 56
 

Krieg, Hollywood, Zensur, Patriotismus und Propaganda

Wie bereits berichtet, hat Karl Rove (Berater von Pres. Bush) zum Gespräch eingeladen. 47 Chefs der Film und Fernsehbranche diskutierten mit.

Niemand würde der Entertainment-Industrie reinreden, sagte Jack Valenti, Präsident der Motion Picture Association. Robert Iger von Disney sagte, es ginge darum, Patriotismus zu zeigen.

Karl Rove sprach einen Wunsch auf 'Public Service Announcements' (Rundfulkmeldungen bzw. -annoncen), etwa um freiwillige Helfer anzuwerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Hollywood, Zensur, Propaganda, Patriot
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?