13.11.01 09:14 Uhr
 19
 

Dresdener Staatsoperette: Erstmals große Oper: 'Hoffmanns Erzählungen'

Zwar hatte es in der Dresdener Staatsoperette auch früher schon Opernaufführungen gegeben, doch erstmals gibt es eine 'große Oper'. Eigentlich ist die Staats-Operette auf Operetten und Musicals spezialisiert.

Zar und Zimmermann, Martha, Der Barbier von Sevilla, Die schöne Helena und Ritter Blaubart wurden in den vergangenen Jahren zwar schon aufgeführt, doch mit dieser Oper wagt sich der Regisseur Pohl erstmals an eine 'große Oper' heran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Staat, Dresden, Oper, Staatsoper
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?