13.11.01 09:11 Uhr
 2
 

RTV senkt Verbindlichkeiten, sichert Finanzierung

Die RTV Family Entertainment AG konnte die langfristige Finanzierung des operativen Geschäfts sicherstellen und die Bankverbindlichkeiten auf 30,7 Mio. Euro reduzieren. Ende Juni 2001 betrugen letztere noch 49,6 Mio. Euro.

RTV verkauft Rechte und Forderungen an Programmen aus der CLT-Ufa Bibliothek in Höhe von 16,3 Mio. Euro an die Hauptaktionärin Ravensburger AG. 11,2 Mio. Euro hiervon werden zur Tilgung von Bankdarlehen verwendet, 5,1 Mio. Euro zur Stärkung der Kerngeschäftsfelder Animation und Non Fiction.

Gleichzeitig wurde mit der Deutschen Bank und der Baden-Württembergischen Bank der Konsortialkredit bis Dezember 2005 verlängert, womit die langfristige Finanzierung der Unternehmensentwicklung gewährleistet ist.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Finanzierung, Verbindlichkeit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?