13.11.01 08:50 Uhr
 408
 

Kontaminierter Impfstoff - Zwei tote Babys und tausende Kinder krank

In Indien/Assam sind bereits zwei Babys gestorben und ca. 10.000 Kinder durch kontaminierten Impfstoff zum Teil erheblich erkrankt. Die meisten Kinder sind zwischen einem und sechs Jahren alt.

Die Impfung erfolgte über ein UNICEF-Hilfsprogramm, das gegen Erblindung von Kindern gestartet wurde. Verabreicht wurden bei der Impfung Vitamin A-Einheiten.

Die Erkrankung zeigt sich durch Symptome wie hohes Fieber, Brechreiz und Schmerzen im Magen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfstoff
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?