13.11.01 08:44 Uhr
 5
 

575 Tote bei Überschwemmung in Algerien

Nach Berichten der algerischen Medien ist die Zahl der Toten nach den Überschwemmungen auf 575 gestiegen.
Nach 20 Jahren sind das die schwersten Regenfälle im Land. Die Bundesregierung hat als Sofortmaßnahme rund 200.000 DM bereitgestellt.

Die meisten Toten und Verletzten sind durch die zusammengestürzten Häuser zu beklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Algerien, Überschwemmung
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung
Geplatzter Prozess: Bill Cosby will auf Tour über sexuellen Missbrauch sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?