13.11.01 08:31 Uhr
 29
 

Erneute Gewalt auf dem Balkan: Armee in Alarmbereitschaft

In Mazedonien droht eine neue Eskalation der Gewalt.
Mehrere Rebellen haben drei Polizisten angegriffen und sie getötet.
Die Armee wurde in Alarmbereitschaft versetzt.

Außerdem wurden 60 Mazedonier slawischer Abstammung verschleppt und als Geiseln stundenlang festgehalten. Die mazedonische Armee umstellte daraufhin mehrere albanische Orte.

Seit August diesen Jahres gab es keinen solch schweren Vorfall. Hintergrund der Taten könnte sein, dass UCK Kämpfer von Sicherheitskräften festgenommen wurden und somit nicht die Zusage einer Amnestie für UCK Mitglieder eingehalten wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Armee, Alarm, Balkan
Quelle: www.seite1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?