13.11.01 07:37 Uhr
 40
 

Unsicherheit und Plünderungen in Kabul

Der britische Sender BBC berichtet, dass es vermehrt zu Plünderungen in der Hauptstadt Afghanistans komme. Wie bereits bei SN gemeldet wurde, ist die Nordallianz in Kabul einmarschiert.

Außerdem sei die Sicherheitslage in Kabul im Moment kritisch, so die Berichte weiter.

Entgegen ersten Meldungen sind vermutlich keine Truppen in Kabul einmarschiert, sondern lediglich eine polizeiähnliche Truppe.
Die Talibanen haben Kabul ohne größere Gefechte verlassen.


WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kabul, Unsicherheit
Quelle: www.seite1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?