13.11.01 07:37 Uhr
 40
 

Unsicherheit und Plünderungen in Kabul

Der britische Sender BBC berichtet, dass es vermehrt zu Plünderungen in der Hauptstadt Afghanistans komme. Wie bereits bei SN gemeldet wurde, ist die Nordallianz in Kabul einmarschiert.

Außerdem sei die Sicherheitslage in Kabul im Moment kritisch, so die Berichte weiter.

Entgegen ersten Meldungen sind vermutlich keine Truppen in Kabul einmarschiert, sondern lediglich eine polizeiähnliche Truppe.
Die Talibanen haben Kabul ohne größere Gefechte verlassen.


WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kabul, Unsicherheit
Quelle: www.seite1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"
Frauke Petry tritt aus AfD aus
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?