13.11.01 00:29 Uhr
 194
 

Alarm in Tegel: Bombe im Präsidentengepäck vermutet

Als das Gepäck von Bundespräsident Rau am Samstag auf dem Berliner Flughafen Tegel untersucht wurde, gab es eine böse Überraschung. Prüfgeräte haben ausgeschlagen und sprengstoffähnliches Material angezeigt.

Ein Teil des Flughafens wurde abgesperrt und Experten untersuchten den verdächtigen Karton. Am Ende entpuppte sich die ganze Sache als Falschalarm.

Zu einem der Gastgeschenke von Rau gehörten auch Bücher. Unter den Büchern befand sich ein besonderes Buch, das leuchtete und mit Batterien betrieben wird - daraufhin schlug das Prüfgerät aus.


WebReporter: Waddel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Bombe, Alarm
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?