12.11.01 23:45 Uhr
 34
 

Depression ist die Seuche des 21.Jahrhunderts

Die WHO hat festgestellt, dass die Depression zur Volkskrankheit des neuen Jahrtausends geworden ist.

So führt auch die Depression zu einem erhöhten Selbstmordrisiko. An einer Depression leidende Personen müssen mit einer um 20% bis 30% höheren Selbstmordwahrscheinlichkeit rechnen.

Jedoch zählt die Depression zu den psychischen Erkrankungen und ist eine behandelbare Krankheit mit guten Heilungsmöglichkeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Depression, Jahrhundert, Seuche
Quelle: gesundheit.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?