12.11.01 20:28 Uhr
 12
 

BASF will zum Jahresende hin einen Teil der Produktion runterfahren

Weil die Auftragslage bei der BASF schwächelt, plant das Unternehmen zum Jahresende hin, einen Teil der Produktionstätten in Ludwigshafen zeitweilig dicht zu machen. Etwa ein Viertel der 250 Anlagen und damit auch 10.000 Leute dort wären betroffen.

Die Pause soll dann von Mitte Dezember bis Anfang Januar dauern, entschieden wird aber erst am Ende dieses Monats. Man will nach Möglichkeit auf Kurzarbeit verzichten und stattdessen lieber Überstunden abbauen und die Leute in Urlaub schicken.

BASF leidet ebenso wie die ganze Branche an der weltweit schwächelnden Konjunktur und denkt über Strategien zur Krisenbewältigung nach. Eigentlich wollte man jährlich die Gewinne um 10% steigern, aber im ersten Halbjahr 2001 sackte er um 80% ab.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Produktion, Teil, Jahresende
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Fußball: 24 Tore in fünf Spielen - Paris stellt Champions-League-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?