12.11.01 19:28 Uhr
 175
 

Statement: Terroranschlag nicht auszuschließen - Untersuchungen laufen

Ein Sprecher des Weißen Hauses hat jetzt bekanntgegeben, dass man auch einen Terroranschlag als Ursache für den Flugzeugabsturz über New York nicht ausschließen kann. Derzeit finden weitere Untersuchungen statt, um die Ursache zu finden.

Vor dem Absturz habe es allerdings keine vertrauenswürdigen Drohungen gegeben, die auf ein solches Ereignis hindeuteten. Er bestätigte auch Vermutungen, dass sich ein Triebwerk von der Maschine löste.

Wörtlich sagte er: 'Nichts ist derzeit auszuschließen.' Mit Schlussfolgerungen will man allerdings vorsichtig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Untersuchung, Terroranschlag
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?