12.11.01 18:46 Uhr
 2.553
 

USA zahlen, wenn Terroristen den Jet abstürzen ließen

Die USA haben zugesichert, die Schäden aus Staatsgeldern zu ersetzen, wenn sich herausstellt, dass Terroristen für die Absturz der Linienmaschine über Queens (New York) verantwortlich sind.

Nach den Anschlägen vom 11.September hatten die Versicherer die Ersatzleistungen auf 50 Millionen US-Dollar begrenzt. Alles, was diese Summe übersteigt, wollen die USA begleichen.

Sollte sich herausstellen, dass es ein mechanisches Problem war, das zum Absturz führte, bleiben die Versicherer in der Pflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Jet
Quelle: money.iwon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?