12.11.01 18:14 Uhr
 67
 

Das FBI geht von einer Explosion an Bord des Flugzeuges aus

In New York Stadtteil Queens ist A300 Airbus abgestürzt. (SN berichtete)
Nach ersten Angaben des FBI, wird vermutet, dass es an Bord des Flugzeuges eine Explosion gegeben haben muss. Erst danach sei der Airbus abgestürzt.

Zahlreiche Augenzeugenberichte stärken die Vermutung von einer Explosion. Wie Augenzeigen CNN berichten, soll das Flugzeug nach dem Start gebrannt haben und das linke Triebwerk fiel herunter.

Danach ging es nur noch abwärts für die 255 Insassen der Maschine. Zur Zeit werden noch die Geschehnisse vor dem Absturz des Jets durchsucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Explosion, FBI, Bord
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?