12.11.01 15:15 Uhr
 14
 

'NSYNC Konzert zugunsten der WTC-Opfer

In Miami Beach trat zugunsten der WTC-Opfer und der Arbeitslosen im Umfeld von Miami die US-Gruppe 'NSYNC' kostenlos auf.
Bekleidet mit Rot-Kreuz-T-Shirts sangen sie bekannte Hits wie 'Pop', Bye, Bye, Bye' und viele andere.

Gelder wurden eingenommenen durch VIP-Karten-Verkauf und Konzessionen.
Die Mehrheit der etwa 150.000 Besucher waren weiblichen Geschlechts.


Für Justin Timberlake war es die harte Arbeit wert, um die traurigen Zeiten zu vergessen, ließ er verlauten. Auch andere Künstler beteiligten sich an der Show.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timon2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Konzert
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?