12.11.01 15:05 Uhr
 3
 

FullAudio schließt Abkommen mit Universal Music

Das Online-Musikunternehmen FullAudio Corp. schloss mit der Universal Music Group eine Lizenzvereinbarung für zwei Jahre, bezüglich der Rechte für einige Hundert Musiktitel.

Weiterhin wurde mit dem Radiosender Clear Channel Communications Inc. ein Vertrag geschlossen, der FullAudio zum exklusiven Musik-Lieferanten von Clear Channel macht.

FullAudio bietet eine Plattform für Musik-Downloads, welche Abonnenten das Anlegen von Musikdateien auf ihren PCs erlaubt. Der Zugriff auf diese Musik ist möglich, solange der Beitrag bezahlt wird. Wird kein Beitrag mehr bezahlt, entfällt auch der Zugriff auf Musik, welche bereits heruntergeladen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abkommen, Audio, Universal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?