12.11.01 14:46 Uhr
 3
 

Escada: Mäßige Ergebnisse für 2000/2001

Der Mode-Konzern Escada gab heute seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr bekannt.

Demnach konnten die Münchner für das abgelaufene Geschäftsjahr 2000/2001 (31. Oktober) das geplante Umsatz- und EBIT-Ziel von 925 Mio. Euro bzw. 50 Mio. Euro nicht erreichen. Nach den vorläufigen Zahlen betrug der erreichte Umsatz rund 845 Mio. Euro (4% über dem Vorjahr). Bereinigt um die Erstkonsolidierung der Einzelhandelkette BiBA lag der Umsatz um 1% unter Vorjahr. Der Gesamtkonzern wird einen Jahresfehlbetrag ausweisen. Im Kernbereich ESCADA wird ein positives EBIT erreicht.

Per 31. August 2001 (10 Monate des Geschäftsjahres) lag das EBIT im Konzern trotz der schon spürbaren rezessiven Tendenzen mit 25 Mio. Euro (Vorjahr 21 Mio. Euro) im Rahmen der Erwartungen. In den traditionell verkaufs- und ertragsstärksten Monaten von ESCADA, September und Oktober, blieben die Umsätze, ausgelöst durch die Terroranschläge in den USA, erheblich unter den Erwartungen. Durch die stark eingeschränkte Reisetätigkeit fehlten zusätzlich die Umsätze der kaufkräftigen Kundinnen in den internationalen Einkaufsmetropolen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?