12.11.01 14:15 Uhr
 49
 

Neuer Roboter - praktisch für und gegen Einbrecher und Spanner

Sony hat mit dem Aibo einen Roboterhund entwickelt, mit dem man eigentlich nur wenig Ärger haben kann. Das neue Modell 'Aibo 2' ist da schon etwas problematischer. Manche nennen ihn sogar einen 'Testosteron gedopten Terminator'.

Nicht nur das Design des Roboters ist im Gegensatz zum ersten Modell aggressiver. Der Hund kann zum Beispiel Einbrecher und Spanner in die Flucht schlagen. Clevere Einbrecher können ihn aber auch gut für sich selbst nutzen.

Da man den Roboter über 300 Meter Entfernung steuern kann, könnte man ihn zum Beispiel bei jemandem vor oder in das Haus lenken und sich dort umsehen. Der Preis soll so bei etwa 1500 Dollar liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Einbrecher, Roboter
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?