12.11.01 13:33 Uhr
 1
 

CeNeS baut 25 Prozent seines Personals ab

Der britische Medikamenten-Entwickler CeNeS Pharmaceuticals Plc. beabsichtigt, über ein Viertel seiner Beschäftigten zu kündigen. Dazu wird das Forschungslabor in Boston geschlossen und die Verwaltung in Cambridge verkleinert. Dadurch sollen die Kosten gesenkt werden, damit das Unternehmen ohne zusätzliche Finanzierungsmittel bis 2003 profitabel wird.

Weiterhin gab das Unternehmen bekannt, dass es Verkaufsverhandlungen hinsichtlich seiner Tochter für Medikamenten-Übertragung führt und dass es einen Steuerausgleich für seine Forschung erhält.

Die Aktien stiegen in London bisher um 10,0 Prozent und notieren aktuell bei 10,45 Pence.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de