12.11.01 13:12 Uhr
 24
 

Washington: Wieder Büros von US-Senatoren mit Anthrax verseucht

Nachdem die Büros der US-Senatoren untersucht worden sind, wurden in fünf von ihnen Spuren von Milzbranderregern gefunden. Die Polizei hatte schon vermutet, dass es weitere Funde geben wird.

Der Brief, der an das Büro von Senator Tom Daschle ging, hat wahrscheinlich die andere Post ebenfalls infiziert.

Es wird aber davon ausgegangen, dass keine Gefahr für die Gesundheit besteht, da die Menge der Erreger zu klein sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Washington, Senat, Senator, US-Senator
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?