12.11.01 13:12 Uhr
 24
 

Washington: Wieder Büros von US-Senatoren mit Anthrax verseucht

Nachdem die Büros der US-Senatoren untersucht worden sind, wurden in fünf von ihnen Spuren von Milzbranderregern gefunden. Die Polizei hatte schon vermutet, dass es weitere Funde geben wird.

Der Brief, der an das Büro von Senator Tom Daschle ging, hat wahrscheinlich die andere Post ebenfalls infiziert.

Es wird aber davon ausgegangen, dass keine Gefahr für die Gesundheit besteht, da die Menge der Erreger zu klein sei.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Washington, Senat, Senator, US-Senator
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?