12.11.01 12:09 Uhr
 1.751
 

Komisches Verhalten beim Online-Kauf: 75% der Käufe werden abgebrochen

Beim Online-Shopping im Internet wird zwar immer mehr Ware geordert, aber am Ende wird der Kauf doch abgebrochen. Diese komische Verhaltensweise konnte bei einer Befragung unter 719 regelmäßigen Nutzern von Shopping-Sites im Netz herausgefunden werden.

Ca. 75% aller Kaufvorgänge im Netz werden vor Beendigung abgebrochen, die Gründe dafür sind völlig verschieden. 41% der User beenden ihre Kaufabsicht, weil die Bestellung zu lange dauert und zu viele persönliche Details erfragt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Kauf, Verhalten
Quelle: www.ecin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?